Umweltfreundliche Oberflächen
[Translate to german:]
Brillante Effekte
[Translate to german:]
Design & Funktionalität
[Translate to german:]
Riesige Farb- und Effektauswahl
Oberflächen in Perfektion
mit Pulverbeschichtung und digitalen Drucklösungen

Pulverlack

  • Was sind Pulverlacke?

    Pulverlacke sind lösemittelfreie Beschichtungsstoffe, zusammengesetzt aus unterschiedlichen Kunstharzsystemen, Pigmenten sowie speziellen Zusatzstoffen. Sie eignen sich hervorragend für die hochwertige Beschichtung z.B. von metallischen Trägermaterialien im Baubereich. Die Ausgangsmaterialien für Pulverlacke werden in einem dreistufigen Produktionsverfahren – Vormischung, Extrusion, Mahlung – zu einem feinen Lackpulver verarbeitet. Je nach Weiterverwendung werden die Pulver auf definierte Kornspektren eingestellt.
    Pulverlacke werden mittels elektrostatischer Sprüheinrichtung oder im Tribo- Verfahren auf die zu beschichtenden Teile appliziert und in einem nachfolgenden Einbrennprozess bei Werkstück-Temperaturen von 160 bis 200°C geschmolzen und chemisch vernetzt. Dabei bildet sich ein Lackfilm mit duroplastischen Eigenschaften, d.h. der Film lässt sich im Gegensatz zu Thermoplasten durch Erwärmen nicht wieder erweichen. Die so entstandenen Pulverlackfilme halten höchsten Beanspruchungen stand und lassen sich den unterschiedlichsten funktionellen und dekorativen Anforderungen anpassen. Im Unterschied zu Flüssiglacken bilden Pulverbeschichtungen bereits in einem Arbeitsgang wahlweise Schichtdicken von ca. 50–100 μm. Bei vorgewärmten Werkstücken sind selbst Schichtdicken bis 300 μm möglich. Dagegen kann bei der Ein-Schichtapplikation von Flüssiglacken nur ein Trockenfilm von maximal 30 μm erreicht werden.

  • Worin liegt der Unterschied zwischen einem Standard-Fassadenpulver und einem hochwetterfesten Pulverlack-Produkt?

    Für die Oberflächenveredelung von Architekturobjekten und Fassaden stehen verschiedene Pulver-Qualitätsstufen zur Verfügung, die die Gebäudehülle optimal vor Witterungseinflüssen, UV-Belastung und Klimaveränderungen schützen.

    TIGER Superdurable-Pulverlacke eignen sich für die Königsdisziplin der Fassadenbeschichtung. Sie zeichnen sich durch eine hohe UV-Stabilität aus, die dafür sorgt, dass Farben und Effekte auch noch nach vielen Jahren strahlen.

  • Entspricht TIGER Drylac® den Kriterien von DGNB, ÖGNI, BREEAM und LEED?

    Produktserien der Marke TIGER Drylac® sind frei von Lösungsmitteln, Blei-, Cadmium sowie Chrom-VI-Verbindungen und damit absolut grün. Somit erfüllen unsere Beschichtungslösungen alle Kriterien der oben genannten Vereinigungen für nachhaltiges Bauen.

  • Welche Materialien können beschichtet werden?

    Pulverbeschichtung kommt hauptsächlich auf Aluminium, Stahl und verzinktem Stahl zur Anwendung. Darüber hinaus ist es möglich – nach entsprechender Vorbehandlung des Untergrunds und einer angepassten Weiterbehandlung – MDF, Flachglas und Keramik mit Pulverlack zu veredeln.

  • Welche Flächengröße kann ich mit 1 kg Pulver beschichten?

    Das genaue Flächenmaß ist von der Dichte des jeweiligen Produkts abhängig. Durchschnittlich können mit einem Kilogramm TIGER-Pulver ca. 5 bis 7 m² Oberfläche veredelt werden.

  • Sind alle Produkte aus den aktuellen TIGER-Farbkarten lagernd?

    Ja! Das gesamte TIGER-Standardsortiment umfasst rund 1.500 Lagerprodukte, von denen nur ein kleiner Teil in den Farbkarten abgebildet ist. Unser TAS-Team unterstützt Sie gerne bei der Farb-, Effekt- oder Struktur-Auswahl und informiert Sie über unterschiedliche Serien, Qualitätsstandards sowie Ergiebigkeit.

  • In welcher Größe sind TIGER-Musterbleche erhältlich?

    Für unsere Standard-Produkte TIGER Drylac® Serie 14 und 29 stehen Musterbleche in der Abmessung 147 x 74 mm zur Verfügung. Größere Bleche mit 300 x 200 mm senden wir gerne auf Anfrage zu. Für die hochwetterfeste Serie 68 können wir Musterbleche mit 300 x 200 mm auch kurzfristig liefern.

  • Ihr gewünschtes Produkt ist nicht im Sortiment enthalten?

    Kein Problem! TIGER arbeitet individuelle Sonderfarbtöne nach RAL, NCS oder Pantone in der gewünschten Oberfläche sowie dem passenden Glanzgrad für Sie aus. Zum Kontaktformular

  • Was kostet die Neuentwicklung eines Sonderproduktes?

    Für eine unverbindliche Preisauskunft kontaktieren Sie bitte unser TAS-Team. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, die wir gerne persönlich oder telefonisch beantworten.

  • Reinigungsempfehlungen

    Wertvolle Reinigungs-Tipps sowie Empfehlungen für ein langes Leben Ihrer Fassaden und Architekturobjekte finden Sie hier.

  • Wie umweltfreundlich sind Pulverlacke?

    Pulverbeschichtungen sind lösungsmittelfrei und deshalb äußerst umweltfreundlich. Ihre Anwendung geht ohne Luftverschmutzung, Erdverseuchung oder Grundwasserverunreinigung einher. Bei der industriellen Beschichtung von Metalluntergründen leisten Pulverlacke einen wesentlichen Beitrag zum Aufbau einer nachhaltigen Beschichtungsindustrie. Der Einsatz innovativer Technologien ermöglicht aber auch die Anwendung auf Holzwerkstoffen, Glas oder Kunststoff.

  • Welche Vorbehandlung ist notwendig?

    Vor der Pulverbeschichtung müssen Untergründe sachgerecht vorbehandelt werden. Der dabei verwendete Prozess hängt von der Art des Materials, der spezifischen Anwendung, dem Klima sowie der Umgebung ab.
    Für Außenanwendungen ist eine entsprechende Vorbehandlung des Untergrunds unerlässlich. Aus Umweltgründen gewinnen dabei chromfreie chemische Prozesse zunehmend an Bedeutung, da das sechswertige Chrom (= Cr6+) toxikologisch bedenklich ist. TIGER bietet Pulverbeschichtungen an, die mit chromfreien Vorbehandlungssystemen vollständig kompatibel sind und den hohen Qualitätsstandards von GSB, QUALICOAT und AAMA entsprechen.

    Sie haben Fragen zum Thema Vorbehandlung? Bitte kontaktieren ​​​​​​​Sie uns!

  • Welche Vorteile bieten Pulverlacke?

    - umweltfreundlich, weil lösemittelfrei
    - bereits ein Beschichtungsauftrag ermöglicht variabel einstellbare Schichtdicken von ca. 50–100 μm
    - hohe mechanische Widerstandsfähigkeit
    - exzellenter Kantenschutz
    - optimale Qualitätseigenschaften bereits im Ein-Schichtsystem
    - Materialnutzungsgrad bis 98 % durch Overspray-Rückgewinnung
    - Einsparungen bei den Material- & Applikationskosten

  • TIGER DRYLAC® Produktion
  • TIGER DRYLAC® Anwendung

Außen- und Innenanwendung

  • Anwendung auf Aluminium

    Aluminium ist leicht, gut verformbar, trotzdem sehr stabil und darüber hinaus witterungsbeständig. Dieses Zusammenspiel günstiger Materialeigenschaften ermöglicht Formen und Konstruktionen, wie sie aus der modernen Architektur nicht mehr wegzudenken sind. Ob Fassaden, Fenster, Türen, Jalousien oder andere Aluminiumkonstruktionen – sie alle zeigen hohe Funktionalität bei nahezu unbegrenzter Lebensdauer und damit störungsfreien Nutzwert. Bei großen Bauteilen wird zudem das geringe Gewicht zum bestimmenden Faktor: Es erleichtert die Fertigung, Handhabung und Montage der Werkstücke. Parallel zur Witterungsresistenz ist dies im Fassadenbau von großer Bedeutung. Selbst die Entsorgung von Aluminium ist unproblematisch. Durch Recycling von Alt- und Neuschrott en steht ressourcenschonendes Sekundäraluminium, das ohne Qualitätseinbußen über mehrere Produktionszyklen eingesetzt werden kann. Nahezu flächendeckende Sammelsysteme für ausgediente Bauteile sorgen für hohe Recyclingraten. Die Beständigkeit von Aluminium gegenüber atmosphärischen Einwirkungen beruht auf einer Oxidschutzschicht, die sich bereits bei Luftkontakt bildet und sich nach jeder Entfernung wieder erneuert. Im Gegensatz zu vielen anderen Metallen haftet die dünne und dichte Oxidschicht des Aluminiums sehr fest an und bewirkt dadurch einen sicheren Schutz des darunterliegenden Metalls. Dieser natürliche Korrosionsschutz kann durch verschiedene Oberflächen- Behandlungen noch verbessert werden.

    Bei allen Fragen zur Vorbehandlung steht Ihnen unser TAS-Team gerne zur Seite.

  • Anwendung auf verzinktem & blankem Stahl

    Für Designanforderungen wie z.B. Farben oder Metallic-Effekte, ist Pulverbeschichtung eine ausgezeichnete Methode, die sowohl der Ästhetik, als auch dem Korrosionsschutz gerecht wird.
    Um eine optimale Haftung der Beschichtung sowie höchsten Korrosionsschutz zu gewährleisten, erfordert die Pulverbeschichtung von verzinktem Stahl eine sorgfältige Vorbereitung sowie eine entsprechende Vorbehandlung der Oberfläche.
    Eine weitere Möglichkeit, Stahl vor Korrosion zu schützen, besteht in der Anwendung des TIGER-SHIELD Zweischicht-Pulverbeschichtungssystems. Nach entsprechender mechanischer oder chemischer Oberflächenvorbereitung wird dabei eine Schicht des speziell formulierten Pulverprimers auf die ungeschützten Stahlteile aufgetragen und anschließend mit Pulverdecklack überbeschichtet. Dieses einzigartige Verfahren erfüllt die Anforderungen zur Korrosionsbeständigkeit und ermöglicht gleichzeitig pulverbeschichtete Oberflächen in einer Vielzahl von Farben und Metallic-Effekten.
    Die TIGER Pulverbeschichtungssysteme für Stahl entsprechen den Normen ISO 12944-6, ISO 20340 und DIN 55633. Dies garantiert höchste Korrosionsbeständigkeit bis zu C5 I (Industrie) und C5 M (Marine) sowie einen hohen Haltbarkeitsbereich für einen Zeitraum von mehr als 15 Jahren.
     
    Bei Fragen zur Vorbereitung und Vorbehandlung kontaktieren Sie bitte unserTAS-Team​​​​​​​ gerne zur Verfügung. Wir helfen gerne weiter!

  • Produktmatrix
Back to Top
Sprache auswählen
Kontakt aufnehmen